Niederlage beim BCF Wolfratshausen



Favorit macht Hebertshausen das Leben schwer.

Am vergangenen Samstag war die Damenmannschaft der Spvgg Hebertshausen zu Gast beim BCF Wolfratshausen. Dass das ein schweres Spiel für die Gäste werden würde, war von Anfang an klar, da die Wolfratshausener Damen in der letzten Saison nur knapp den Aufstieg in die Landesliga verpasst hatten.

Von Beginn an wurde den Zuschauern ein intensives Spiel durch beide Mannschaften geboten. Dabei waren vor allem in der Anfangsphase mehr die Gastgeberinnen am Drücker. So fiel nach erst elf gespielten Minuten das 1:0 für die Wolfratshausenerinnen durch einen Schuss aus der zweiten Reihe ins lange Eck. Weiter ging es mit einem rasanten Spiel, wobei die Hebertshausenerinnen eher reagierten statt agierten. Am Ende der ersten Halbzeit wurde es noch einmal brenzlig für die Gäste, als eine Mittelfeldspielerin des BCF eine hohe, sehr präzise Flanke auf ihre Mitspielerin in den Strafraum schlug, die das Tor per Kopfball nur knapp verfehlte. Kurz vor Abpfiff in die Pause kam ein erneuter Schuss auf das Tor der Gäste, den die Torhüterin aus Hebertshausen wegfaustete. Da ihre Mitspielerinnen nicht eng genug an den Gegnerinnen standen, landete der Ball am Fuß einer Stürmerin des BCF, die den Ball in die linke untere Ecke platzierte (2:0). Zu Beginn der zweiten Halbzeit übten die Gäste aus Hebertshausen Druck auf die Wolfratshausener aus, als Grimm über die Seite kam und den Ball für Waldmüller bereitlegte, die das Tor nur haarscharf verfehlte. Einige Zeit später kam darauf die Antwort der Gastgeberinnen bei einem Eckball, der hoch in den Strafraum der Hebertshausener Fußballerinnen geschlagen wurde, sich durch ein Gewusel kämpfte und schlussendlich erneut im Netz zappelte.

Die Gäste kämpften wacker weiter und so kam der BCF nicht mehr zu einem Tor. Kurz vor Schluss war es erneut Waldmüller, die sich den Ball erkämpfte und das gegnerische Tor ansteuerte. Schließlich gab sie die Kugel an Belitz ab. Diese spitzelte den Ball durch die Füße der Torhüterin hindurch und verkürzte auf 3:1. Der BCF Wolfratshausen gewann verdient, doch auch die SpVgg Hebertshausen zeigte als Aufsteiger ein gutes Spiel gegen den Favoriten.

 

Kader: Melanie Schiffner, Maureen Jung, Bianca Hofmann, Katrin Brodschelm, Nadine Grimm, Stephanie Schall, Katharina Reischl, Yvonne Waldmüller, Sarah Winstermann, Daniela Rath, Karina Brandmair, Sandra Belitz, Lena Weist, Melanie Thurnhofer 

by SW13

 

 

 

Weitere Artikel aus /Frauenfußball /Spielberichte


Heimspiel gegen DJK Traunstein : ausgefallen

Aufgrund des Dauerregens mussten die Plätze gesperrt und das Spiel abgesagt werden. Das Heimspiel wird in das Jahr 2018 verschoben. [...]

zum Artikel

Hebertshausen durch schnelle FSV Stürmer besiegt

Nach zwei spielfreien Wochenenden war die Damenmannschaft der SpVgg Hebertshausen am vergangenen Sonntag zu Gast bei dem FSV Höhenrain. Schon [...]

zum Artikel

Auch gegen den SC Pöcking heimstark

Am vergangenen Sonntag empfing die SpVgg Hebertshausen den SC Pöcking bei strahlendem Sonnenschein. Schon von Beginn an übten die Hebertshausener [...]

zum Artikel

Niederlage beim TSV Gilching

Zweite Auswärtsniederlade in Folge. Am fünften Spieltag war die SpVgg Hebertshausen zu Gast beim TSV Gilching. Gleich zu Beginn übten [...]

zum Artikel